Veranstaltung

Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat
Samstag, 25.06.22 / 13.10 Uhr

Liliia Shutiak

Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

ПРО МАЛОГО КРОТА, ЯКИЙ ХОТІВ ДІЗНАТИСЯ, ХТО НАКЛАВ ЙОМУ НА ГОЛОВУ

Wetterleuchten, Ukraine im Krieg


Die Geschichte "Vom kleinen Maulwurf ...", inzwischen in über 40 Sprachen erschienen, gehört zu den Klassikern unter den Bilderbüchern und löst noch immer dieselbe Begeisterung bei kleinen und großen Leser:innen aus. Schon seit einigen Jahren verlegt Schwarze Schafe dieses Buch in der Ukraine. Peter-Hammer-Verlagsvertreter Tilmann Eberhardt ist nach Kriegsbeginn aktiv geworden und importiert und vermittelt seit Ende März auch Kinderbücher in ukrainischen / kyrillischen Buchstaben über Buchhandlungen an Gastfamilien, Stadtbibliotheken und Institutionen. Dank seiner Initiative wird Liliia Shutiak aus Czernowitz vom Verlag Schwarze Schafe zu Gast sein und mit Nina Weller, Literaturwissenschaftlerin, über die Situation von Autor:innen, Illustrator:innen und Verlagen im Krieg sprechen und erzählen, was ein Buch in der vertrauten Sprache für Kinder in der Fremde bedeuten kann. Und außerdem erfahren Sie, wer dem kleinen Maulwurf auf den Kopf gemacht hat und wie die Geräusche der Tiere auf Ukrainisch klingen.
In Kooperation mit Roete69 – Raum für Kultur (Peter Hammer Verlag & Schwarze Schafe/Чорні вівці)


  • Lesung und Gespräch, Sprache: deutsch/ukrainisch, für Kleine (& Große)
  • Nina Weller (Moderation)
    Natalka Sniadanko (Übersetzung und ukrainische Lesung)
  • Marktticket Euro 1,- (nur Tageskasse)

<