Zum Hauptinhalt springen
8.6.2024

Doris Wirth: Findet mich

Roadmovie und Familienroman

Veranstaltungsdaten

Krawatte, Dienstgrad, Feierabendbier: Es könnte immer so weitergehen. Doch Erwin, Mittfünfziger, Familienvater, bricht aus. Einst ein Freigeist, stürzt er sich nach Jahrzehnten wieder in ein wildes, ungebundenes Abenteuerleben. Er taucht unter, flieht in die Natur, gilt bald als vermisst. »Findet mich« ist ein packendes Romandebüt der Schweizer Autorin Doris Wirth, das nach den Auswirkungen der Selbstdefinition über Leistung und Arbeit fragt und Zwänge und Begrenzungen in unserer Gesellschaft aufzeigt.

Buch bei Gepardenverlag

Mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia - Schweizer Kulturstiftung

Bilder von der Veranstaltung

Copyright Fotos: Sebastian Wenzel