Please select a page template in page properties.

Veranstaltung

Montag, 06.03.17 / 18.00 Uhr

Lesestunde zu "Corpus Delicti" von Juli Zeh

U35 - das Junge Literaturhaus


„Gesundheit ist das Ziel des natürlichen Lebenswillens und deshalb natürliches Ziel von Gesellschaft, Recht und Politik. Ein Mensch, der nicht nach Gesundheit strebt, wird nicht krank, sondern ist es schon.“
Juli Zeh, Schriftstellerin und Juristin, entwirft in “Corpus Delicti” die Anti-Utopie einer Gesundheitsdiktatur im Jahr 2057, in der die Sorge um den Körper, die zur höchsten Bürgerpflicht geworden ist, alle geistigen Werte verdrängt hat. Wir lernen Mia Holl kennen, eine junge, begabte und unabhängige Frau die sich vor einem Schuldgericht zu verantworten hat: Der Kilometerstand des Hometrainers ist zu niedrig. Ihre Blutwerte weisen ein Zuviel an Koffein auf. Sie hat ihre Ernährungs- und Schlafberichte nicht abgeliefert und weder Blutdruck- noch Urinwerte abgegeben. Mia ist in Trauer. Doch genau dieser Mangel soll schleunigst behoben werden.

Eintritt: Mitglieder frei / Gäste 3,- Euro


  • zwischen/lese = Lesestunde

< Zurück zur Übersicht

<