Zum Hauptinhalt springen
25.5.
   
Samstag 19.30 Uhr

Timon Karl Kaleyta: Heilung

Veranstaltungsdaten

In der Lesereihe »zwischen/miete« werden WGs für einen Abend zu kleinen Lesebühnen mitten in der Stadt und präsentieren junge Autor:innen mit ihren Neuerscheinungen. Im Mai haben wir Timon Karl Kaleyta zu Gast. Schon in seinem Debütroman »Die Geschichte eines einfachen Mannes« verhandelte er mit unverwechselbarer Komik die Krisen der Männlichkeit. In seinem zweiten Roman »Heilung« fürchtet ein schlafloser Protagonist um seine Ehe, seinen Status, das Leben. Seine erfolgreiche Frau schickt ihn in ein mysteriöses Nobelresort in die verschneiten Dolomiten. Doch anstatt Heilbäder zu nehmen und Quellwasser zu trinken lässt sich der Erzähler zu einer Bärenjagd überreden, schwimmt in einem Höhlengewölbe und kämpft sich mit letzter Kraft durch einen Schneesturm. Timon Karl Kaleyta, geboren 1980, ist Musiker, Schriftsteller, Kolumnist, Drehbuchautor (Jerks) und VfL Bochum-Fan. Er studierte Medienwissenschaften, Germanistik und Soziologie in Bochum, Madrid und Düsseldorf und lebt in Berlin. 

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Stuttgart

Veranstaltungen der Reihe "U35. Für alle unter 35 Jahren"

14.6.2024
3.6.2024
6.5.2024
21.4.2024
Icon der Reihe U35. Für alle unter 35 Jahren Schreibwerkstatt

Veranstaltungen der Reihe "zwischen/miete"

17.3.2024
Icon der Reihe U35. Für alle unter 35 Jahren Nachholtermin!, Junge Literatur in Stuttgarter WGs
10 Bilder
20.1.2024
Icon der Reihe zwischen/miete Junge Literatur in Stuttgarter WGs, Lesung und Gespräch
13 Bilder
24.6.2023