Zum Hauptinhalt springen
11.9.2021

Rebekka Endler: Das Patriarchat der Dinge

Veranstaltungsdaten

Für die Reihe zwischen/miete werden Stuttgarter WGs zur Lesebühne: Junge Autor:innen mieten sich ein, um aus ihren Texten zu lesen. Bis wir wieder WG-tauglich sind, findet die zwischen/miete je nach aktueller Entwicklung digital, outdoor oder im Literaturhaus statt. In Das Patriarchat der Dinge öffnet Rebekka Endler uns die Augen für das vorwiegend am Mann ausgerichtete Design unseres Alltags. Und sie zeigt, welche mitunter lebensgefährlichen Folgen es für Frauen hat. Unsere westliche Medizin ist beispielsweise – mit Ausnahme der Gynäkologie – auf den Mann geeicht: von Diagnoseverfahren und medizinischen Geräten bis hin zur Dosierung von Medikamenten. Aber auch Dummys für Crashtests haben den männlichen Körper zum Vorbild – und damit das ganze Auto samt Airbags und Sicherheitsgurten. Rebekka Endler arbeitet als freie Autorin, Journalistin und Podcasterin. Unter anderem macht sie Reportagen für Deutschlandfunk Nova, Deutschlandfunk Kultur und den WDR.

Gefördert von der Wüstenrot Stiftung

Bilder von der Veranstaltung

Veranstaltungen der Reihe "U35. Für alle unter 35 Jahren"

Du liebst Stammtischparolen, benutzt Bücher am liebsten als Mousepad und findest Vereinsmeierei richtig sexy? Dann bitte diese Seite überspringen. Du bist unter 35, suchst Menschen, die wie Du immer hungrig auf Texte sind? Dann ist diese Reihe genau richtig für Dich.
25.7.2024
6.7.2024
Icon der Reihe U35. Für alle unter 35 Jahren Lesung und Gespräch
5 Bilder
3.7.2024
14.6.2024
3.6.2024

Veranstaltungen der Reihe "zwischen/miete"

6.7.2024
Icon der Reihe U35. Für alle unter 35 Jahren Lesung und Gespräch
5 Bilder
25.5.2024
Icon der Reihe U35. Für alle unter 35 Jahren Lesung und Gespräch
11 Bilder
17.3.2024
Icon der Reihe U35. Für alle unter 35 Jahren Nachholtermin!, Junge Literatur in Stuttgarter WGs
10 Bilder
20.1.2024
Icon der Reihe zwischen/miete Junge Literatur in Stuttgarter WGs, Lesung und Gespräch
13 Bilder