Zum Hauptinhalt springen
24.3.2023

Ukraine im Krieg – ein Jahr später: Oxana Matiychuk, Claudia Dathe, Kateryna Mishchenko

Veranstaltungsdaten

Unter dem Titel „Ukraine im Krieg. Einordnen, schreiben, handeln“ lud das Literaturhaus Stuttgart am 14.3.22 Autor:innen und Expert:innen ins Literaturhaus ein, um der Ohnmacht über den russischen Angriffskrieg mit Mitteln der Analyse, Sprache und Literatur etwas entgegen zu setzen. Ein Jahr später setzen die Kulturmanagerin und Autorin der Graphic Novel „Rose Ausländers Leben im Wort“ (danube books Verlag) Oxana Matiychuk, die Autorin und Verlegerin Kateryna Mishchenko und die vielfach ausgezeichnete Literaturübersetzerin Claudia Dathe das Gespräch fort.
Oxana Matiychuk lebt nach wie vor in der Westukraine und führt seit einem Jahr Tagebuch über das Alltagsleben in der Bukowina, in ihrer Stadt Czernowitz, fortlaufend abgedruckt in der Süddeutschen Zeitung. Kateryna Mishchenko ist mittlerweile nach Berlin gezogen und hat zusammen mit Katharina Raabe, Lektorin im Suhrkamp Verlag, jüngst den Band „Aus dem Nebel des Krieges“ herausgegeben. In der Moderation von Kateryna Stetsevych bringen wir ausgewählte Tagebuchtexte zu Gehör, sprechen über das - teils tagesaktuelle - Übersetzen im Krieg und stellen den druckfrischen Band und seine Autor:innen vor. Sie erzählen von traumatisierten Menschen, aber auch von ihrer Fähigkeit, sich in den unklaren, erschütternden Zeiten eines Krieges dennoch wiederzufinden. Oxana Matiychuk, Kateryna Mishchenko und Claudia Dathe bringen darüber hinaus ein Souvenir, ein Andenken mit, das eine Verbindung herstellt zum Schreiben in versehrten Zeiten. Damit reihen sie sich ein in das neue Format „Souvenir. Andenken und Literaturen aus Mittel- und Osteuropa“, das Autor:innen aus diesen Ländern bis Ende 2023 in elf Literaturhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf die Bühne bringt.

Logo von dichterlesen.net

Jetzt auf dichterlesen.net anhören!

Veranstaltungen der Reihe "Souvenir - Literaturen und Andenken aus Mittel- und Osteuropa"

28.11.2023
21.11.2023
14.11.2023
Lesung und Gespräch, Soundinstallation, Tanz
2.11.2023
Lesung und Gespräch