Zum Hauptinhalt springen
10.10.2022

Serhij Zhadan, Hunde im Weltall, Claudia Dathe: Hunde im Weltall

Veranstaltungsdaten

Serhij Zhadan: Lyriker, Schriftsteller, Musiker – und diesjähriger Preisträger des Friedenspreises
des deutschen Buchhandels! Für einige wenige Termine verlässt er die Ukraine und macht zusammen mit seiner Band Hunde im Weltall Station im Literaturhaus Stuttgart. Er lebt in Charkiw, Ostukraine, und verarbeitet bereits seit 2014 die kriegerischen Auseinandersetzungen im Osten der Ukraine in seinen Romanen und Gedichten. Nach Ausbruch des Krieges im Frühjahr dieses Jahres hat er sich der ukrainischen Territorialverteidigung angeschlossen. Er gehört zu den wichtigsten lyrischen und erzählerischen Stimmen der Ukraine; 2020 erschien sein Lyrikband "Antenne", zuvor sein Roman "Internat". Vor dem Konzert kommt er zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe "Souvenir" ins Gespräch mit seiner Übersetzerin Claudia Dathe, die im November mit dem Wilhelm-Merton-Preis für Europäische Übersetzungen ausgezeichnet wird. Kennzeichen der Reihe ist ein jeweils vom Autor mitgebrachtes Andenken, ein Souvenir. Serhij Zhadans Souvenir führt uns in sein Schreiben und in seine Musik und öffnet zugleich literarisch geografische Räume, die für seine künstlerische Arbeit elementar wichtig sind.

Die Reihe Souvenir ist ein Projekt des Literaturhaus Stuttgart in Kooperation mit dem Netzwerk der Literaturhäuser, der Bundeszentrale für politische Bildung und mit freundlicher Unterstützung
der Ernst Klett AG.

Veranstaltungen der Reihe "Souvenir - Literaturen und Andenken aus Mittel- und Osteuropa"

28.11.2023
21.11.2023
14.11.2023
Lesung und Gespräch, Soundinstallation, Tanz
2.11.2023
Lesung und Gespräch