Veranstaltung

Dienstag, 05.05.15 / 18.00 Uhr

Nicolas Mahler

Preis der Literaturhäuser 2015

Preis der Literaturhäuser


Der Comic-Künstler Nicolas Mahler, geboren 1969 in Wien, erhält den diesjährigen Preis der Literaturhäuser. Nicolas Mahler zählt zu den wenigen Comiczeichnern im deutschsprachigen Raum, die sich auch international etablieren konnten. In 25 Jahren hat Nicolas Mahler mehr als 50 Publikationen, fünf Trickfilme, zahlreiche Siebdruckeditionen und Hörspiele herausgebracht, in ganz Europa, in den USA und Kanada. Seine Zeichnungen erscheinen u.a. in der ZEIT, der Neuen Zürcher Zeitung und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sowie in der Satirezeitschrift Titanic.
Neben seinen eigenen, zum Teil autobiografischen Werken, welche auch die Rezeption von Literatur und Comics thematisieren, hat er zuletzt durch seine bei Suhrkamp erschienenen Literaturadaptionen, z.B. von Robert Musils Mann ohne Eigenschaften und Thomas Bernhards Alte Meister für viel Aufsehen gesorgt. Diese stellen mit ihren höchst eigenständigen Interpretationen der sie anregenden Bücher, den reduzierten Zeichnungen und ihrem eigensinnigen Humor große Comic-Kunst dar. Jürgen Lagger musste krankheitsbedingt leider absagen. Jaroslav Rudiš, Schriftsteller, Dramatiker und Drehbuchautor, hält die Laudatio.

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk der Literaturhäuser


  • Preisverleihung und Comic-Präsentation
  • Jaroslav Rudiš (Laudatio)

< Zurück zur Übersicht

<