Zum Hauptinhalt springen
 

Sehnsuchtsgedanken: Aris Fioretos, László F. Földényi, Hamed Abboud, Barbara Vinken, Thorsten Becker, Sergio Morabito, Jossi Wieler, Marion Poschmann, Arnold Stadler, Vinicius Jatobá, Theresia Prammer

Veranstaltungsdaten

Die Zukunft war damals meine Sehnsucht, so wie die Erinnerung nun mein Heimweh ist.

Arnold Stadler

Das existentielle menschliche und zutiefst bittersüße Gefühl der Sehnsucht war schon immer zentrales Motiv künstlerischen und literarischen Schaffens: Das für den März geplante Festival »Sehnsucht. Recherche über ein starkes Gefühl« haben wir zum Anlass für eine kleine exklusive Textsammlung genommen. Wir haben die eingeladenen Autor:innen gebeten, Sehnsuchtsgedanken für Sie zu verfassen, die wir in einem handschmeichelnden Taschenformat als Büchlein zusammengestellt haben. Barbara Yelin, vielfach ausgezeichnete Comicautorin, hat die Sehnsucht in Zeichnungen übersetzt, die die Motive für diese kleine Publikation bilden. Das Buch ist über das Literaturhaus Stuttgart zu bestellen; wenn Sie das Buch mit einer kleinen Spende unterstützen, freuen wir uns sehr.

Gefördert wird das Festival vom Innovationsfonds des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, in Zusammenarbeit mit der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg, der Akademie Schloss Solitude, dem Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg und dem atelier am bollwerk sowie dem Produktionszentrum Tanz und Performance e. V. und dem Kunstverein in den Wagenhallen.

Veranstaltungen der Reihe "Sehnsucht - Recherche über ein starkes Gefühl"

Internationales Literaturfestival vom 20.–22.3.2020
20.4.2021
16.2.2021
Festival, Nachholtermin!
5 Bilder
14.12.2020
Festival, Nachholtermin!, Lesung und Gespräch
9.12.2020
Festival, Nachholtermin!, Lesung und Gespräch