Veranstaltung

Dienstag, 27.01.04 / 19.00 Uhr

Joachim Kalka

Wolfgang Menzel

Hoppenlau-Friedhof


Wolfgang Menzel (1798 - 1873), Redakteur der Cottaschen Literaturbeilage von 1826 bis 1849 und später freier Schriftsteller in Stuttgart mit eigenem "Literaturblatt" (1852 - 1869), war lange der einflussreichste deutsche Kritiker seiner Zeit. Dieser Experte der reaktionär intervenierenden Kritik, Verhöhner Goethes und Denunziant des "Jungen Deutschland", ist heute fast nur noch aus den sardonischen Gegenschriften Heines und Börnes bekannt; er verdient eingehende Betrachtung als Schlüsselfigur der ästhetisch-politischen Debatten des Jahrhunderts.
Joachim Kalka, geboren 1948, lebt als Übersetzer und Kritiker in Stuttgart.

Vor der Veranstaltung kann, gemeinsam mit Joachim Kalka, der Grabstein Menzels besichtigt werden; Treffpunkt am Haupteingang des Friedhofs (Hegel-Saal) um 19 Uhr!
Eintritt: Euro 6,-/4,50


  • Vortrag

< Zurück zur Übersicht

<