Please select a page template in page properties.

Veranstaltung

Samstag, 27.09.14 / 20.00 Uhr

Serhij Zhadan, "Sobaky v kosmosi" [dt. Hunde im Weltall]

SKA-Konzert

Übersetzungswürfel


Die „kühnste Stimme der jungen ukrainischen Literaturszene“ (NZZ), Serhij Zhadan, und die Ska-Band "Sobaky v kosmosi" verbinden Ska und Reggae politischer Emigranten aus Jamaika mit psychedelischen Chorelementen aus der ukrainischen Volksmusik. In ihrem Stuttgarter Konzert stellen die Musiker ihr neues Album "Kämpf um sie" vor. Serhij Zhadan, geboren 1974, ist der wichtigste und aufregendste Vertreter der jungen ukrainischen Gegenwartsliteratur. Er stammt aus der Ostukraine, die von Schwerindustrie- und Bergbaumetropolen gekennzeichnet ist und deren Bevölkerung vom Industrialisierungsmythos der Sowjetjahre geprägt wurde. In seinen Prosawerken "Depeche Mode", "Anarchy in the UKR" und "Hymne der demokratischen Jugend" ist er dem Raum und seinen Menschen auf der Spur. Er begleitet Nutten, Bergarbeiter, Studenten, Penner und viele andere auf ihrer Suche nach einer neuen Identität in den Wirren der neuen Zeit.


  • Konzert
  • Veranstalter: Aktionsbündnis für Direkte Demokratie

< Zurück zur Übersicht

<