Veranstaltung

Montag, 20.07.09 / 21.00 Uhr

Hanns-Josef Ortheil, Johannes Stüttgen

Lehre als Kunstwerk - Joseph Beuys an der Kunstakademie Düsseldorf

Spätlese


In dieser neuen Folge seiner Gesprächs-Reihe Spätlese unterhält sich der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil mit dem Beuys-Schüler Johannes Stüttgen über dessen jüngst erschienenes, über 1000seitiges Buch Der Ganze Riemen (Verlag Walther König, Köln), das in über dreißigjähriger Arbeit entstanden ist. Als enger Vertrauter und Gesprächspartner von Beuys begann Stüttgen bereits früh, die Lehrtätigkeit seines Lehrers an der Düsseldorfer Kunstakademie (1966-1973) in allen Einzelheiten festzuhalten und zu deuten. Entstanden ist nicht nur ein Buch über das faszinierende und aktuelle Projekt einer "Lehre als Kunstwerk", sondern auch ein sehr persönliches Buch über die Traumata und Idiosynkrasien des Künstlers Beuys. Theorie und Praxis des Beuysschen Kunstprogramms der "sozialen Plastik" werden dabei zu den zentralen Themen einer mit Leidenschaft geschriebenen Historie, die von den Umbruchsjahren unserer Republik ebenso erzählt wie von den psychischen Terrains des modernen Künstlertums.

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-


  • Gespräch

< Zurück zur Übersicht

<