Veranstaltung

Donnerstag, 14.07.05 / 21.00 Uhr

Hartmut Binder

Leben mit Franz Kafka

Spätlese


Hanns-Joseph Ortheil führt ein Gespräch über die Welt des Franz Kafka und über die Welt von einem, der den Großteil seiner Forscher- und Sammlerlust in den Dienst der Welt Franz Kafkas gestellt hat: Hartmut Binder. Von Binder, der von 1973 bis 2000 als Professor für Deutsche Literatur an der PH Ludwigsburg lehrte, erschien zuletzt eine so eindrucksvolle wie umfangreiche Studie zu Kafkas Verwandlung, zu Entstehung, Deutung und Wirkung. Die Fortschritte, die in den letzten Jahrzehnten in der Erforschung der Lebensumstände Kafkas gemacht worden sind, erlauben jetzt, die "ästhetische Differenz" zwischen autobiographischem Hintergrund und Fiktion genauer zu bestimmen. Da der Grundriss der Wohnung, in der die Verwandlung geschrieben wurde, aufgefunden werden konnte, lässt sich zum Beispiel feststellen, an welchen Punkten Kafka bei der Darstellung des Schauplatzes von dem ihn umgebenden Ambiente abwich. Der Wohnungsgrundriss bildet den Ausgangspunkt des abendlichen Gesprächs. Von Hanns-Joseph Ortheil erscheint im Herbst ein neuer Roman: Die geheimen Stunden der Nacht - Buchpremiere im Literaturhaus am 26. September!

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50


  • Gespräch
  • Hanns-Josef Ortheil (Gesprächspartner)

< Zurück zur Übersicht

<