Mittwoch 14.02.07 21.00 Uhr

Von den Ursprüngen der Schrift

Veranstaltungsreihe: Spätlese
Gespräch
Gesprächspartner: Hanns-Josef Ortheil
In der neusten Folge seiner Gesprächs-Reihe Spätlese begleitet Hanns-Josef Ortheil den Ägyptologen Jan Assmann auf einer Reise zu den Ursprüngen der Schrift in Mesopotamien, dem Alten Ägypten, im Judentum und im frühen Griechenland. Warum entstand Schrift? Welche Schriftkonzeptionen lagen den ersten Zeugnissen zugrunde? Wie und wo wurde was geschrieben? Bei alldem geht es aber nicht um Schriftgeschichte, sondern um die Frage nach den Ursprüngen unserer Denk- und Erfahrungs-Konzeptionen. Schriftsysteme haben auf ganz unterschiedliche Art unser Denken geformt und unsere Wahrnehmung verändert, nach einem Wort von Vilém Flusser waren sie die zentralen Komponenten unserer abendländischen Vorstellungen von Fortschritt, Entwicklung und Linearität. Jan Assmann hat sich mit diesen Themen in zahlreichen Veröffentlichungen über die Strukturen des »kulturellen Gedächtnisses« beschäftigt, er ist Deutschland prominentester und bedeutendster Ägyptologe und Schriftforscher.

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
Bild: Von den Ursprüngen der Schrift - Jan AssmannBild: Von den Ursprüngen der Schrift - Jan AssmannBild: Von den Ursprüngen der Schrift - Jan AssmannBild: Von den Ursprüngen der Schrift - Jan AssmannBild: Von den Ursprüngen der Schrift - Jan AssmannBild: Von den Ursprüngen der Schrift - Jan AssmannBild: Von den Ursprüngen der Schrift - Jan AssmannBild: Von den Ursprüngen der Schrift - Jan AssmannBild: Von den Ursprüngen der Schrift - Jan AssmannBild: Von den Ursprüngen der Schrift - Jan AssmannBild: Von den Ursprüngen der Schrift - Jan AssmannBild: Von den Ursprüngen der Schrift - Jan Assmann
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel