Montag 09.11.09 20.00 Uhr

Preis des Wirtschaftsclubs im Literaturhaus Stuttgart

Veranstaltungsreihe: Preis des Wirtschaftsclubs im Literaturhaus Stuttgart
Preisverleihung und Lesung
Laudatio: Burkhard Spinnen
Annette Pehnt erhält für ihren Roman Mobbing (2007) den Literaturpreis des Wirtschaftsclubs im Literaturhaus Stuttgart 2009. Der Wirtschaftsclub fördert im Rahmen seiner Arbeit den Austausch zwischen Kultur und Wirtschaft. Der 2009 erstmals vergebene Literaturpreis (Euro 5.000) zeichnet junge Autoren aus, die sich mit Themen der Wirtschafts- bzw. Arbeitswelt kritisch und literarisch anspruchsvoll auseinandersetzen. Die Jury (Julia Schröder, Stuttgarter Zeitung; Dr. Jürgen Bochow, Staatstheater Stuttgart; Dr. Florian Höllerer, Literaturhaus Stuttgart) schreibt in ihrer Begründung zur Auswahl: »Mobbing erzählt eine Geschichte persönlicher Zerrüttung als Folge beruflicher Demütigung und Ausgrenzung. Aus der Perspektive der Ehefrau eines aus seiner qualifizierten Position gedrängten Angestellten erlebt der Leser, wie Prozesse am Arbeitsplatz im brüchigen Idyll des Familienlebens wirksam werden und wie das Opfer der subtilen Übergriffe nach und nach den Respekt und das Mitgefühl seiner Nächsten verliert. Annette Pehnts Roman einer katastrophalen Alltagserfahrung überzeugt mit schlanker Genauigkeit, beklemmender Treffsicherheit und dem kühlen Blick auf die entscheidenden Details in den Beziehungsstrukturen der Arbeitswelt wie in der Ökonomie der Liebe.«

In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub im Literaturhaus Stuttgart

Eintritt frei
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
20.00 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
03.12.18
bis
06.12.18
Feministische Zirkulationen zwischen Ost und West
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Montag
03.12.18
19.30 Uhr
Geschlecht. Flucht. Herkunft
Olga Grjasnowa
Dienstag
04.12.18
18.00 Uhr
Dürre Engel & Liebesroman
Noémi Kiss, Zsófia Lóránd, Ivana Sajko, Alida Bremer
Mittwoch
05.12.18
12.15 Uhr
Dazwischen: Ich
Julya Rabinowich
Mittwoch
05.12.18
18.00 Uhr
Other Russias
Viktoria Lomasko, Margarete Stokowski
Donnerstag
06.12.18
19.30 Uhr
Die Mittelmeerreise
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
07.12.18
19.30 Uhr
Das heutige Gedicht
Mikael Vogel, José F. A. Oliver
Sonntag
09.12.18
11.00 Uhr
Ein Meister im Kreis
Ulrich Raulff, Wieland Backes
Montag
10.12.18
19.30 Uhr
ein strumpf wächst durch den tisch
Ulf Stolterfoht, Kammerflimmer Kollektief
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Donnerstag
13.12.18
19.30 Uhr
Gottfried Keller: „Romeo und Julia auf dem Dorfe“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
14.12.18
19.30 Uhr
Das Buch der entbehrlichen Gedanken
Ömür Ilkim Demir
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel