Montag 10.03.08 21.00 Uhr

Ein Autor und sein Lektor

Veranstaltungsreihe: Spätlese
Nachtgespräch
Roman-Poetiken von Schriftstellern gibt es viele, noch nie aber wurden bisher einmal die einzelnen Arbeitsschritte genauer beschrieben und untersucht, die in den Roman-Werkstätten der Niederschrift eines Romans vorausgehen. In der neusten Folge seiner Gesprächsreihe Spätlese unterhält sich der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil mit seinem Lektor Klaus Siblewski anlässlich des Erscheinens des von ihnen gemeinsam geschriebenen Buches Wie Romane entstehen (Sammlung Luchterhand) über die geheimnisvollen Wege der literarischen Kreativität. Aus der Sicht eines Romanciers und der eines Lektors verfolgen sie erste Notizen, Skizzen und noch vage Romanphantasien berühmter Autorinnen und Autoren, die oft im Austausch mit einem Lektor genauere Konturen annehmen: Aus anfänglich noch diffusen frühen Eingebungen entstehen Figuren und Schauplätze, aus zunächst unscheinbaren Szenen entwickeln sich Dramaturgien, und aus dramaturgischen Ideen werden schließlich Roman-Baupläne. Von Hanns-Josef Ortheil erschien zuletzt der Roman Das Verlangen nach Liebe (2007).

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
14.12.18
19.30 Uhr
Das Buch der entbehrlichen Gedanken
Ömür Ilkim Demir
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Kammer Lesung
Clemens Setz
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
07.01.19
19.00 Uhr
Über "Verzeichnis einiger Verluste" von Judith Schalansky
Montag
14.01.19
19.30 Uhr
Falsches Rot
Dieter M. Gräf, Martin Schulz
Dienstag
15.01.19
19.30 Uhr
Afrotopia
Felwine Sarr
Mittwoch
16.01.19
19.30 Uhr
„Das Innere wird durch die äußeren Umstände nicht berührt" - Hanne Trautwein und Hermann Lenz. Der Briefwechsel 1937-1946
Iris Wolff, Rainer Moritz
Freitag
18.01.19
19.30 Uhr
Zweimal die ganze Welt umrundet - Reisende Frauen vom 4. bis ins 20. Jahrhundert
Inge Utzt
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Albert Ostermaier, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp