Dienstag 12.12.17 20.00 Uhr

Bistro | Café

Veranstaltungsreihe: Karambolagen
Lesung und Diskussion
Moderation: Elisabeth Edl
Karambolagen – so der Titel der neuen Veranstaltungsreihe des Literaturhauses und des Instituts français – erzeugen Reibung: Das Aufeinanderprallen von Meinungen, Sichtweisen, Weltverständnissen ist im besten Wortsinne zwingender Bestandteil beweglicher Gesellschaften. Nach dem Auftakt im September zum Begriff "étranger/fremd" folgt nun der zweite Abend zum französischen Bistro und deutschen Café. Das Pariser Bistro ist ein Ort des Übergangs zwischen Distanz und Vertrautheit, ein Ort der sozialen Distinktion und zugleich kollektiver Identität. Das deutsche Café – (k)ein Pendant? Darüber kommen der französische Anthropologe Marc Augé und der Direktor des Literaturarchivs Marbach, Ulrich Raulff, auf der Basis ihrer jeweils exklusiv für den Abend verfassten Essays miteinander ins Gespräch. Marc Augé, geboren 1935, lehrt Anthropologie an der Pariser École des Hautes Études en Sciences Sociales, deren Präsident er lange Jahre war. Weit über die Fachgrenzen bekannt wurde er mit seinem Essay "Nicht-Orte". In diesem Jahr erschien sein Essay "Das Pariser Bistro". Ulrich Raulff war vor der Übernahme der Leitung des Deutschen Literaturarchivs Marbach am Neckar u.a. Feuilletonchef der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sowie Leitender Redakteur der Süddeutschen Zeitung. Sein Buch "Kreis ohne Meister. Stefan Georges Nachleben" wurde 2010 mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Zuletzt erschien "Das letzte Jahrhundert der Pferde. Geschichte einer Trennung."

Eine Gemeinschaftsproduktion des Literaturhaus Stuttgart und des Institut français, in Zusammenarbeit mit ARTE, gefördert von der Dr. Karl & Elisabeth Eisele-Stiftung.
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
26.04.18
13.00 Uhr
Fortsetzung: Animation und Philosophie
Ülo Pikkov
Donnerstag
26.04.18
20.00 Uhr
Preis der Literaturhäuser 2018
Jaroslav Rudiš
Freitag
27.04.18
20.00 Uhr
Die Tagesordnung
Éric Vuillard
Sonntag
29.04.18
11.00 Uhr
Deutsches Literaturarchiv Marbach – Rundgang durch die Literaturmuseen
Mittwoch
02.05.18
17.00 Uhr
Für Elisabeth Walther-Bense
Ulrich Keicher
Donnerstag
03.05.18
20.00 Uhr
Prawda
Felicitas Hoppe
Sonntag
06.05.18
11.00 Uhr
Leises Beben
Jossi Wieler, Wieland Backes
Montag
07.05.18
19.00 Uhr
Was man von hier aus sehen kann - Mariana Leky
Montag
07.05.18
20.00 Uhr
Jahre später
Angelika Klüssendorf
Dienstag
08.05.18
20.00 Uhr
Scham
Ute Frevert, Rahel Jaeggi
Montag
14.05.18
20.00 Uhr
Wiesenstein
Hans Pleschinski
Dienstag
15.05.18
20.00 Uhr
Wie Romane entstehen
Hanns-Josef Ortheil, Silvie Lang, Nils Nußbaumer, Alexander Rudolfi
Donnerstag
17.05.18
20.00 Uhr
Revolte
Heinz Bude, Marie Rotkopf
Dienstag
22.05.18
19.30 Uhr
Insight Nahost – Nacht der arabischen Literatur
Stefan Weidner, Claudia Ott, Basma Abdelaziz, Mira Sidawi
Mittwoch
23.05.18
20.00 Uhr
Europa lesen
Phillip Ther, Raoul Schrott
Dienstag
29.05.18
20.00 Uhr
Sinn stiften mit Geldanlagen
Wolfgang Kuhn
Samstag
30.06.18
17.00 Uhr
Neues vom fliegenden Kamel
Paul Maar, Capella Antiqua Bambergensis, Murat Coskun, İbrahim Sarıaltın