Mittwoch 22.10.14 20.00 Uhr

Hertzmann's Coffee

Veranstaltungsreihe: zwischen/miete. Junge Literatur in Stuttgarter WGs
Lesung und Gespräch
Für die Reihe "zwischen/miete" werden Stuttgarter WGs zur Lesebühne: Autorinnen aus der jüngsten Schriftstellergeneration mieten sich ein, um aus ihren Neuerscheinungen zu lesen und sie ins Gespräch zu bringen. Die Herbstsaison eröffnet Vanessa F. Fogel mit ihrem neuen Roman "Hertzmann's Coffee". Ein älteres jüdisches Ehepaar namens Hertzmann hat durch Kaffeehandel ein beachtliches Imperium aufgebaut. Nun ist es an der Zeit, die Firma an die Kinder zu übergeben, doch es kommt zum Streit um das Erbe. Über die Vergangenheit wurde bisher nie gesprochen; "happy families don’t have a history"– das ist Doras und Yankele Herzmanns Credo. Doch der Bruch mit den Kindern setzt eine neue Dynamik frei, so dass sich Hertzmann eines Nachts vor eine Videokamera setzt und erzählt. "Hertzmann’s Coffee" ist eine große Familien- und Unternehmensgeschichte, angesiedelt in New York, Berlin und Caracas. Ins Deutsche übertragen wurde sie von Eva Bonné. Vanessa F. Fogel, geboren 1981 in Frankfurt am Main, wuchs in Israel auf. 1999 bis 2003 studierte sie Komparatistik an der Cornell University/ New York.

Ort: Schicke WG in der Hölderlinstraße 57, Stuttgart-West

Nur Abendkasse (ab 19.30 Uhr), begrenzte Platzzahl

Konzept und Umsetzung: Friederike Ehwald und Verena Ströbele
Förderer und Partner: Jugendstiftung Baden-Württemberg und Studierendenwerk Stuttgart
zwischen/miete auf Facebook unter: www.facebook.com/ZwischenmieteStuttgart
in Facebook teilen
Bild: Hertzmann's Coffee - Vanessa F. FogelBild: Hertzmann's Coffee - Vanessa F. Fogel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
18.10.17
20.00 Uhr
Fiktion und Gesellschaft. Über Feminismus heute
Shida Bazyar, Margarete Stokowski
Donnerstag
19.10.17
20.00 Uhr
Schlafende Sonne
Thomas Lehr
Montag
23.10.17
20.00 Uhr
Aufleuchtende Details
Péter Nádas
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau