Veranstaltung

Mittwoch, 23.10.19 / 18.30 Uhr

Christoph Rasulis, Benjamin Rudolf

Masters of Virtual Worlds

Dragon Days


Für seine dystopische Cyberpunk-Romanreihe »Otherland« wurde dem Fantasy-Autor Tad Williams im Rahmen der Dragon Days 2013 der erste Schwäbische Lindwurm verliehen. Zur Preisverleihung 2013 vermittelte bereits der Prototyp der Total-AR-Brille von Benjamin Rudolf, wie es sich anfühlen könnte, sich in den Otherland-Romanen vollkommen in virtuelle Realitäten einzuklinken und sie hautnah zu erleben. Durch Oculus Rift, HTC Vive und andere VR-Brillen hat sich inzwischen viel verändert und das Thema hat die Dragon Days begleitet, etwa an der Ideentanke auf der Frankfurter Buchmesse. In Zusammenarbeit mit der MFG Baden-Württemberg widmen die Dragon Days diesen Abend nun den neuen virtuellen Welten. Die Schöpfer*innen dieser Welten geben Einblick in ihre Arbeit, stellen u.a. Projekte wie »Jack the Ripper« und »Blautopf VR« sowie weitere VR-Projekte vor. Das Publikum wiederum kann an diesem Abend seine eigenen Erfahrungen mit dem Medium sammeln.

Im Rahmen des 8. Dragon Days Festivals und in Zusammenarbeit mit der MFG Baden-Württemberg


< Zurück zur Übersicht

<