Veranstaltung

Mittwoch, 27.03.19 / 10.00 Uhr

Carl Philipp von Maldeghem

J. W. von Goethe "Faust I"

Sternchenthemen


Modern, werkgetreu und frech: Die „Faust I“-Inszenierung von Carl Philip von Maldeghem in Salzburg begeistert seit zehn Jahren die Kritik. „Diese Inszenierung ist ein Musterbeispiel für den Umgang mit einem Klassiker: Kurzweilig, ja beschwingt im Tempo, modern im Ambiente mit Labor und Laptop “, schrieb etwa das Onlineportal Drehpunkt Kultur. Im Winter 2018 kam sie dort wieder auf den Spielplan. Goethes „Faust“ spiegelt den rastlosen abendländischen Umgang mit der Welt, der im Namen des Fortschritts, aber auch der Liebe und Befreiung über Leichen geht. Im Gespräch mit Carl Philip von Maldeghem (von 2002 bis 2009 Intendant der Schauspielbühnen Stuttgart) geht es um die Frage, wie man „Faust 1“ im 21. Jahrhundert auf die Bühne bringt – und wie man Schüler*innen für dieses zeitlos aktuelle Stück begeistern kann. Der Stuttgarter Bühnenpoet Timo Brunke umrahmt das Gespräch mit poetischen Kommentaren. Die Schauspieler Christoph Wieschke (Heinrich Faust) und Gregor Schulz (Mephisto) präsentieren Passagen aus der aktuellen Salzburger Inszenierung.

Eine Veranstaltungsreihe von: LpZ Stuttgart und SWR2 Wissen; Sendung in SWR2: Karfreitag 19.4. 19.05 Uhr, www.swr2.de/sternchenthemen

In Zusammenarbeit mit dem Hospitalhof Stuttgart/Evangelisches Bildungszentrum, gefördert durch das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg


  • Gespräch
  • Anja Brockert (Moderation)
    Timo Brunke (Poetische Intervention)
    Christoph Wieschke (Sprecher)
    Gregor Schulz (Sprecher)
  • Außer Haus! Hospitalhof / Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

< Zurück zur Übersicht

<