Veranstaltung

Samstag, 13.07.19 / 18.15 Uhr

Dilek Güngör

Ich bin Özlem

Wetterleuchten


"Meine Eltern kommen aus der Türkei." Alle Geschichten, die Özlem über sich erzählt, beginnen mit diesem Satz. Nichts hat sie so stark geprägt wie die Herkunft ihrer Familie, glaubt sie. Doch noch viel mehr glaubten das ihre Kindergärtnerinnen, die Lehrer, die Eltern ihrer Freunde, die Nachbarn. Özlem begreift erst als erwachsene Frau, wie stark sie sich mit dieser Zuschreibung identifiziert hat. Aber auch wie viel Einfluss andere darauf haben, wer wir sind. Özlems Wut darüber bahnt sich ihren Weg, leise zunächst, dann allerdings ungebremst. Dilek Güngör, 1972 in Schwäbisch Gmünd geboren, studierte Übersetzen, Journalistik und Race and Ethnic Studies und ist heute stellvertretende Chefredakteurin der Zeitschrift „Kulturaustausch“ sowie Gastautorin Beiträge für die Zeit-Online Kolumne „10 nach 8“. (Verbrecher Verlag)

In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Türkischen Forum Stuttgart e.V.


  • Lesung und Gespräch
  • Petra Bewer (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<