Veranstaltung

Freitag, 27.03.20 / 19.30 Uhr

Lukas Frei, Timo Brunke

Die Würfel sind gefallen

Literatur und ihre Vermittler


Was haben eine Unterhose, eine Bombe, ein Herz, ein Kaktus und eine Kerze gemeinsam? Sie inspirieren zu einer der vielen überraschenden Kurzgeschichten, die beim Spiel Icon Poet entstehen, so in einem Beitrag des Schweizer Rundfunks aus dem Jahr 2015. Icon Poet hat Lukas Frei, der aktuell in Zürich lebt, gemeinsam mit seinen beiden Brüdern entwickelt. Die Spielidee ist einfach. Fünf gewürfelte Icons, ein vorgegebenes Szenarium und 180 Sekunden Zeit, sich eine Kurzgeschichte auszudenken. Inzwischen gibt es auch ein Live-Format zu dem 2011 im Mainzer Hermann Schmidt Verlag publizierten Spielbuch oder Buchspiel. Gemeinsam mit seinen älteren Brüdern Andreas und Ueli gründete Lukas Frei vor 14 Jahren die Gebrüder Frei GmbH, eine Spieleküche für Jung und Alt. Neben der Entwicklung von Brettspielen, Großspielen, Stadtspielen veranstalten die drei auch Workshops für Schüler und Lehrkräfte. Von Vorteil ist hier sicher, dass Lukas Frei auch ausgebildeter Lehrer ist. Im Gespräch mit Timo Brunke, seit 18 Jahren Dozent für den Bereich Wort und Spiel am Literaturhaus Stuttgart, Bühnenpoet und aktuell mit seiner Hölderlin-Spoken-Word Band unterwegs, möchten wir gemeinsam mit Lukas Frei in die Welt der Spiele und des Spielens eintauchen. Und gespielt wird dabei natürlich auch!
Gefördert vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg


Entfällt
Bereits gekaufte Tickets können Sie an Ihrer Vorverkaufsstelle zurückgeben. Doch bitte rufen Sie im ersten Schritt bei den Verkaufsstellen an und fragen nach den Service- und Öffnungszeiten. Die Rückgabe ist bis Ende August möglich (ggfs. wird dies auch nochmals verlängert). Kunden, die ihr Ticket online gekauft haben, werden von reservix direkt kontaktiert. Die Bearbeitungszeit ist aktuell allerdings deutlich länger. Bitte haben Sie Geduld.
  • Lesung und Gespräch

< Zurück zur Übersicht

<