Veranstaltung

Samstag, 14.10.17 / 19.30 Uhr

Ijoma Mangold

Das deutsche Krokodil

Herkunftssache!


Ijoma Alexander Mangold – so lautet sein vollständiger Name. Seine Mutter stammt aus Schlesien, sein Vater ist aus Nigeria nach Deutschland gekommen, um sich zum Facharzt für Kinderchirurgie ausbilden zu lassen, geht allerdings nach kurzer Zeit nach Afrika zurück und gründet dort eine neue Familie. Erst zweiundzwanzig Jahre später meldet er sich wieder und bringt Unruhe in die Verhältnisse. Ijoma Mangold, heute einer der bekanntesten Literaturkritiker und Literaturchef der ZEIT, denkt in seinem neuen Buch DAS DEUTSCHE KROKODIL über seine Herkunft nach: Wie wuchs er in der Bundesrepublik auf? Wie geht man um mit einem abwesenden Vater? Wie können kulturelle und soziale Herkunftsfragen in Beziehung gesetzt werden? Und womit fällt man in Deutschland mehr aus dem Rahmen, mit einer dunklen Haut oder mit einer Leidenschaft für Thomas Mann und Richard Wagner?


  • Lesung und Gespräch
  • Wiebke Porombka (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<