Zum Hauptinhalt springen
7.7.
   
Sonntag 11.15 Uhr

Alraune

Literaturverfilmung mit Hildegard Knef

Veranstaltungsdaten

Literaturverfilmung des Romans »Alraune. Die Geschichte eines lebenden Wesens« von Hanns Heinz Ewers mit Hildegard Knef in der Hauptrolle der Alraune aus dem Jahr 1952. Der Roman beginnt mit einer künstlichen Befruchtung, in der das Mädchen Alraune erzeugt wird. Die Mutter ist eine Prostituierte. Der Samen stammt von einem »Lustmörder«. Dies entspricht jenem Aberglauben, der um die Alraunenpflanze rankt.

Zugehörige Veranstaltungen