Zum Hauptinhalt springen
1.3.2023

Milena Michiko Flašar: Oben Erde, unten Himmel

Veranstaltungsdaten

»Alleinstehend. Mit Hamster«, so beschreibt sie sich selbst. Suzu lebt in einer japanischen Großstadt. Unscheinbar, durchscheinend fast, aber dann verändert der neue Job alles. Als Herr Ono unbemerkt verstirbt, kommt Herr Sakai mit dem Putztrupp, zu dem nun Suzu gehört. »Fräulein Suzu«, wie der Chef sie nennt, fügt sich widerstrebend in die neuen Aufgaben. Es braucht dafür viel Geduld, Ehrfurcht und Sorgfalt, außerdem einen robusten Magen. Die Städte wachsen, zugleich entfernen sich die Menschen voneinander. Dazwischen lernt Suzu Menschen kennen, Tote wie Lebendige, mit ganz unterschiedlichen Daseinswegen. Sie sieht Fassaden bröckeln und ihre eigene porös werden. Und obwohl ihr Goldhamster sich neuerdings vor ihr versteckt, ist sie mit einem Mal viel weniger allein. Milena Michiko Flašar findet eine überraschend heitere Sprache für große Themen unserer Zeit – und für die „letzten Dinge“. Flašar, Tochter einer japanischen Mutter und eines österreichischen Vaters, geboren 1980 in St. Pölten, hat Germanistik und Romanistik studiert. Ihre Romane »Ich nannte ihn Krawatte« und »Herr Kato spielt Familie« wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Wien.

In Zusammenarbeit mit dem SWR2, Sendetermin 14.4., 22.03 Uhr

Bilder von der Veranstaltung

Veranstaltungen der Reihe "Auf Sendung"

21.6.2024
29.5.2024
Lesung und Gespräch
13.5.2024
Lesung und Gespräch
3 Bilder
SWR2-Beitrag
30.1.2024
Lesung und Gespräch
6 Bilder
SWR2-Beitrag
10.1.2024
4 Bilder
SWR2-Beitrag