Donnerstag 27.10.05 20.00 Uhr

Das Europa der Sprachen: die Herausforderung der Vielsprachigkeit

Veranstaltungsreihe: Die Zukunft der Freiheit
Podiumsdiskussion
Europa beruft sich auf einen außergewöhnlichen Reichtum an Sprachen, das wichtigste Element seiner Identität. Gleichzeitig greift internationale Verständigung - nicht zuletzt der wissenschaftliche Diskurs - immer häufiger auf eine einzige gemeinsame Sprache zurück. Ist Europa dennoch in der Lage, seine kulturelle Vielfalt zu verteidigen und aufrechtzuerhalten und sich der Herausforderung der Vielsprachigkeit zu stellen? Welche Sprachenpolitik ist vor diesem Hintergrund zu betreiben? Inwiefern können Schule (Sprachenfrüherwerb, mehrsprachiger Unterricht) und Universität hier richtungsweisend wirken? Es diskutieren Prof. emer. Hans-Martin Gauger (Uni Freiburg) und Prof. Dominique Huck (Uni Straßburg).

In Zusammenarbeit mit dem Institut français, mit freundlicher Unterstützung der Robert Bosch Stiftung
Eintritt: Euro 7,-/5,-/ 3,50
Außer Haus! Institut français de Stuttgart
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
20.07.18
17.00 Uhr
Über Albert Kapr
Ulrich Keicher
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel