Freitag 06.09.19 19.00 Uhr

Stuttgarter Lyriknacht 2019

Veranstaltungsreihe: Stuttgarter Lyriknacht
Lesung und Gespräch
Moderation: Beate Tröger, Moritz Heger, Carolin Callies
19–20.15 Uhr
Das Literaturhaus fragt Thilo Krause »Was wir reden, wenn es gewittert«
Ob Straßenlaterne oder Butterbrotpapier: Thilo Krauses genauer Blick auf das Alltägliche lässt das Befremdliche darin erst sichtbar werden, schreibt die Literaturkritikerin Beate Tröger. Sie kommt mit dem Lyriker ins Gespräch über seinen Lyrikband »Was wir reden, wenn es gewittert«, für den er mit dem Peter-Huchel-Preis 2019 ausgezeichnet wurde.

Die Stadtbibliothek präsentiert Christine Langer mit ihrem »Körperalphabet«
Christine Langer spannt in ihren Gedichten einen Bogen von der uns umgebenden Natur zur eigenen Identität. Zwischen distanziertem Betrachten und unmittelbarer Nähe rückt sie Alltägliches ins Zentrum. Beate Tröger spricht mit ihr über ihren Gedichtband »Körperalphabet«.

Kurze Pause

20.45–22.15 Uhr
Das Schriftstellerhaus sucht mit Kathrin Schmidt den »waschplatz der kühlen dinge« auf

In meisterhaften, formbewussten Texten lotet die Autorin in dem bei Kiepenheuer & Witsch erschienenen Gedichtband unsere oft uneingestandenen Ambivalenzen aus. Über politisch-poetische Zwischenräume spricht die Trägerin des Stuttgarter Lyrikstipendiums 2019 mit Moritz Heger.

Das Literaturhaus bringt Maren Kames’ »Luna Luna« zum Leuchten
2017 hat sie auf der Basis ihres Lyrikbands »Halb Taube halb Pfau« eine Ausstellung für das Literaturhaus entwickelt, nun ist druckfrisch ihr Buch Luna Luna erschienen, über das sie mit Carolin Callies spricht: »Und über allem hängt die Luna, die in einem Sturz aus ihrer Umlaufbahn aufs Wasser fällt, wie ein glühender Ofen.«

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek und dem Stuttgarter Schriftstellerhaus, gefördert von der Stadt Stuttgart
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Mittwoch
06.11.19
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Donnerstag
07.11.19
19.30 Uhr
Ödön von Horváth: »Kasimir und Karoline«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
10.11.19
17.00 Uhr
Der Apfelbaum
Christian Berkel
Montag
11.11.19
19.30 Uhr
Metropol
Eugen Ruge
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke