Montag 09.05.05 20.00 Uhr

Vormittags die ersten Amerikaner - Briefe vom Kriegsende 1945

Veranstaltungsreihe: Briefe
Lesung und Gespräch
Winter und Frühjahr 1945, festgehalten in Briefen oder auf Notizzetteln. - Das von Gerhard Hirschfeld und Irina Renz herausgegebene Buch "VORMITTAGS DIE ERSTEN AMERIKANER". STIMMEN UND BILDER VOM KRIEGSENDE 1945 lässt prominente Künstler ebenso zu Wort kommen wie Politiker, aber auch KZ-Häftlinge und Kriegsgefangene, Hitlerjungen und Hausfrauen. Auszüge aus den geheimen Stimmungsberichten der Wehrmacht zeigen die Allgegenwärtigkeit des Regimes. Die Deutschen erlebten das Ende des Krieges auf der Flucht, in zerstörten Städten, an der Front, in Gefängnissen und im Exil. Die unmittelbaren Aufzeichnungen der Empfindungen und die Schilderungen der jeweiligen Lebenssituation ermöglichen Einblicke in das individuelle Erleben eines totalen Krieges. Gerhard Hirschfeld, Direktor der Bibliothek für Zeitgeschichte und Professor am Historischen Institut der Universität Stuttgart, liest aus den Briefen und diskutiert mit Hans Mommsen, emeritierter Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum, und Gabriele Metzler, Privatdozentin am Seminar für Zeitgeschichte in Tübingen.

Eintritt: Euro 7,-/5,-/ 3,50
Bild: Vormittags die ersten Amerikaner - Briefe vom Kriegsende 1945 - Gerhard HirschfeldBild: Vormittags die ersten Amerikaner - Briefe vom Kriegsende 1945 - Gerhard HirschfeldBild: Vormittags die ersten Amerikaner - Briefe vom Kriegsende 1945 - Gerhard HirschfeldBild: Vormittags die ersten Amerikaner - Briefe vom Kriegsende 1945 - Gerhard HirschfeldBild: Vormittags die ersten Amerikaner - Briefe vom Kriegsende 1945 - Gerhard HirschfeldBild: Vormittags die ersten Amerikaner - Briefe vom Kriegsende 1945 - Gerhard HirschfeldBild: Vormittags die ersten Amerikaner - Briefe vom Kriegsende 1945 - Gerhard HirschfeldBild: Vormittags die ersten Amerikaner - Briefe vom Kriegsende 1945 - Gerhard Hirschfeld
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
04.02.19
19.00 Uhr
Unterwegs – Jack Kerouac
Dienstag
05.02.19
19.30 Uhr
Desintegriert euch!
Max Czollek
Mittwoch
06.02.19
19.30 Uhr
wundgewähr - Durch die Künste hindurch
José F. A. Oliver
Donnerstag
07.02.19
17.00 Uhr
Klaus Nonnenmann
Ulrich Keicher
Mittwoch
13.02.19
10.00 Uhr
Welterkundung in Zeiten von Fake News Daten, Geschichten und Grafiken
Donnerstag
14.02.19
19.30 Uhr
Eine Frau wird älter
Ulrike Draesner, Elisabeth Bronfen
Freitag
15.02.19
19.00 Uhr
Ekstase – Kunstmuseum Stuttgart
Freitag
15.02.19
19.30 Uhr
Nachrichten im Minutentakt
Bernward Loheide, Tilman Rau
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band