Mittwoch 25.04.18 09.30 Uhr

Animation und Philosophie

Veranstaltungsreihe: Internationales Trickfilmsymposium
SAS/ITFS/FMX Academic Symposium
Das interdisziplinär und international ausgerichtete Symposium bringt Wissenschaftler*innen, Student*innen, Akademiker*innen und Künstler*innen aus verschiedenen Bereichen der Forschung und Berufspraxis zusammen. Freuen Sie sich auf einen Tag mit hochinteressanten Präsentationen, die das Thema "Animation und Philosophie" aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten und Kunst, Theorie und Technik verbinden. Keynote-Speaker ist Ülo Pikkov, Autor von "Animasophy-Theoretical Writings on the Animated Film": "Durch die Entwicklung der 'Animasophie', einer eher philosophischen Herangehensweise in der Praxis und Kritik der Animation, entwickeln wir etwas, das durch und durch menschlich ist. Im Gegensatz zu Tieren, ist der Mensch in der Lage, abstrakt zu denken. Vögel und Tiere leben in der Gegenwart, aber ein Mensch kann sowohl die Vergangenheit als auch die Zukunft repräsentieren, Symbole konstruieren und Geschichten erzählen. Menschen sind die einzigen "Säugetiere", die sich von abstrakten Texten, dem Spiel mit Puppen oder dem Drama eines Animationsfilms faszinieren lassen. Deshalb könnte man sagen, dass die Animasophie die Essenz unseres Menschseins verkörpert." Im Abschlusspanel des Symposiums diskutieren Expert*innen, Künstler*innen und Theoretiker*innen über das Thema.

In Zusammenarbeit mit der Society of Animation Studies, der School of Art, Design and Media der Nanyang Technological University Singapore, dem Institut für Medienwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen, der AG Animation und dem Literaturhaus Stuttgart

Tageskarten für das Symposium: 15,- Euro
Bei professioneller Akkreditierung oder mit Festivalpass: Eintritt frei
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Donnerstag
14.11.19
19.30 Uhr
Verleihung des Schiller-Gedächtnis-Preises des Landes Baden-Württemberg 2019
Nino Haratischwili
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke
Sonntag
01.12.19
17.00 Uhr
Mädchenleben
Martin Walser
Montag
02.12.19
19.00 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war von Julie Otsuka
Donnerstag
05.12.19
19.30 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war
Julie Otsuka
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel