Freitag 22.04.16 20.00 Uhr

Unterleuten

Veranstaltungsreihe: Autor im Gespräch
Lesung und Gespräch
Moderation: Wolfgang Niess
Selten hat eine Autorin mit so viel Schwung und Erfolg die Bühne betreten. Ihr erster Roman "Adler und Engel" aus dem Jahr 2001 ist inzwischen in 31 Sprachen übersetzt. Zu Beginn des neuen Jahrtausends war Juli Zeh der shooting star der deutschen Literaturszene – und machte zugleich auch als angehende Juristin von sich reden. Ihr erstes Examen legte die gebürtige Bonnerin in Leipzig mit der besten Abschlussnote in Sachsen ab. Danach spezialisierte sie sich auf internationales Recht und hat auch ihr zweites juristisches Examen mit Bravour bestanden. Inzwischen wurde Juli Zeh mit mehr als 20 Literaturpreisen ausgezeichnet und hat an die 20 Bücher veröffentlicht, darunter die Romane »Spieltrieb«, »Schilf«, »Corpus Delicti« und »Nullzeit«. Daneben Theaterstücke, Hörspiele, Kurzgeschichten und Kinderbücher. Ein breiteres Publikum kennt sie auch als engagierte Streiterin für Bürgerrechte. Gemeinsam mit Ilija Trojanow hat sie 2009 »Angriff auf die Freiheit. Sicherheitswahn, Überwachungsstaat und der Abbau bürgerlicher Rechte« veröffentlicht, mit Herfried Münkler und Hamed Abdel-Samad »Was steht zur Wahl? Über die Zukunft der Politik«. Jetzt ist Juli Zehs neuer Roman »Unterleuten« erschienen, ein großer Gesellschaftsroman, der in einem kleinen brandenburgischen Dorf spielt. »Unterleuten« ist vordergründig Idylle, und ausgerechnet die geplante Errichtung eines Windparks offenbart, dass hinter der Fassade die Hölle liegt…

In Zusammenarbeit mit dem SWR
Bild: Unterleuten - Juli ZehBild: Unterleuten - Juli ZehBild: Unterleuten - Juli Zeh
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
16.09.19
19.30 Uhr
Theodor Storm: "Der Schimmelreiter“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Unter der Drachenwand – Eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Jan Snela
Mittwoch
18.09.19
19.30 Uhr
Wie später ihre Kinder
Nicolas Mathieu
Donnerstag
19.09.19
19.30 Uhr
Das Jahr
Tomas Espedal
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg