Dienstag 09.06.15 20.00 Uhr

Chronik meiner Straße

Lesung und Gespräch
Moderation: Anat Feinberg
In Ostberlin geboren, als Dramaturgin, Regisseurin und Schriftstellerin tätig, 1984 nach Straßburg emigriert, beschreibt Barbara Honigmann mit szenischen wie poetischen Bildern ihre Straße: Weit weg vom berühmten Zentrum gibt es hier keine Parks, kein Europaparlament und keine Kathedrale. Aber es gibt orthodoxe und weniger orthodoxe Juden, einen dreibeinigen Hund, eine ältere Dame, die nicht zurückschreckt vor der Bepflanzung fremder Balkone, einen dunkelhäutigen Priester in weißem Gewand und einen Splitternackten mit dem Po in der Sonne. Barbara Honigmann holt die Welt in den Mikrokosmos ihrer Straße, in der sie seit über 30 Jahren lebt, erzählt von Tragödien, schließt Freundschaften, stellt sich den Enttäuschungen, aber auch Träumen ihrer Nachbarn. Honigmanns Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Zuletzt erschien ihr Roman "Bilder von A." (2011). Die Moderation übernimmt Anat Feinberg, Professorin für hebräische und jüdische Literatur an der Hochschule für jüdische Studien in Heidelberg.

In Zusammenarbeit mit dem Forum jüdischer Bildung und Kultur.
Bild: Chronik meiner Straße - Barbara HonigmannBild: Chronik meiner Straße - Barbara HonigmannBild: Chronik meiner Straße - Barbara HonigmannBild: Chronik meiner Straße - Barbara Honigmann
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Kammer Lesung
Clemens Setz
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
07.01.19
19.00 Uhr
Über "Verzeichnis einiger Verluste" von Judith Schalansky
Montag
14.01.19
19.30 Uhr
Falsches Rot
Dieter M. Gräf, Martin Schulz
Dienstag
15.01.19
19.30 Uhr
Afrotopia
Felwine Sarr
Mittwoch
16.01.19
19.30 Uhr
„Das Innere wird durch die äußeren Umstände nicht berührt" - Hanne Trautwein und Hermann Lenz. Der Briefwechsel 1937-1946
Iris Wolff, Rainer Moritz
Freitag
18.01.19
19.30 Uhr
Zweimal die ganze Welt umrundet - Reisende Frauen vom 4. bis ins 20. Jahrhundert
Inge Utzt
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Albert Ostermaier, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp