Mittwoch 03.12.14 20.00 Uhr

Stuttgarts stille Ecken

Lesung und Gespräch
Moderation: Tim Schleider
"Das Tempo ist gedrosselt, es gibt nur eine Handvoll Tische, und man bedient sich selbst – deshalb
stehen viele Kunden erst einmal verträumt an der Theke und wissen gar nicht, welche Köstlichkeiten sie auswählen sollen. Haferplatte oder Petit four? Aprikosenrahm oder Frankfurter Kranz? Schmandkuchen oder Obsttartelette?"Adrienne Braun

Zwischen Großbaustellen, kilometerlangen Staus und neuen Shoppingmalls hat die Stuttgarter Kulturjournalistin Adrienne Braun ein rares urbanes Gut entdeckt: Ruhe. In ihren essayistischen Texten "Stuttgarts stille Ecken" portraitiert sie stille Winkel und magische, bezaubernde Orte dieser Stadt: Einen fast übersehenen, verwunschenen Garten im Stuttgarter Westen, ein Museum mit kuriosen Tieren oder begehbare Kunst auf dem Campus, eine kleine Konditorei. Sie erzählt in ihren Stuttgarter Streifzügen von Dinosauriern, Herzögen, Schokoladenfabrikanten und der RAF, erfreut sich an Eierschneidern wie Eierköpfern, kriecht ins Unterholz, klettert fast bis in den Himmel und setzt ein paar leise Sternlichter in die vornehmlich durch Verkehrsadern gezeichnete Landkarte der Stadt. Adrienne Braun arbeitet als Kunst- und Theaterkritikerin für die Süddeutsche Zeitung, die Zeitschriften ART und Deutsche Bühne – und vor allem für die Stuttgarter Zeitung. Hier erscheinen auch ihre beliebten Kolumnen.


Mit freundlicher Unterstützung der Konditorei KönigsX
Bild: Stuttgarts stille Ecken - Adrienne BraunBild: Stuttgarts stille Ecken - Adrienne BraunBild: Stuttgarts stille Ecken - Adrienne Braun
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
20.00 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
03.12.18
bis
06.12.18
Feministische Zirkulationen zwischen Ost und West
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Montag
03.12.18
19.30 Uhr
Geschlecht. Flucht. Herkunft
Olga Grjasnowa
Dienstag
04.12.18
18.00 Uhr
Dürre Engel & Liebesroman
Noémi Kiss, Zsófia Lóránd, Ivana Sajko, Alida Bremer
Mittwoch
05.12.18
12.15 Uhr
Dazwischen: Ich
Julya Rabinowich
Mittwoch
05.12.18
18.00 Uhr
Other Russias
Viktoria Lomasko, Margarete Stokowski
Donnerstag
06.12.18
19.30 Uhr
Die Mittelmeerreise
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
07.12.18
19.30 Uhr
Das heutige Gedicht
Mikael Vogel, José F. A. Oliver
Sonntag
09.12.18
11.00 Uhr
Ein Meister im Kreis
Ulrich Raulff, Wieland Backes
Montag
10.12.18
19.30 Uhr
ein strumpf wächst durch den tisch
Ulf Stolterfoht, Kammerflimmer Kollektief
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Donnerstag
13.12.18
19.30 Uhr
Gottfried Keller: „Romeo und Julia auf dem Dorfe“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
14.12.18
19.30 Uhr
Das Buch der entbehrlichen Gedanken
Ömür Ilkim Demir
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel