Sonntag 24.06.01 19.00 Uhr

Die Wahrheit der Geschichte

Lesung und Gespräch
In seinem neuen Buch "Die Wahrheit der Geschichte: Rhetorik und Beweis" (Wagenbach Verlag) betreibt Carlo Ginzburg Spurensuche im Grenzgebiet zwischen Wahrheit und Lüge. Anhand von vier Fallgeschichten aus der westlichen Kulturgeschichte studiert er, was Fälschungen, Kunstwerken und literarischen Erfindungen die Beweiskraft von authentischen Dokumenten verleiht. „Ginzburgs Texte lassen den Leser oft perplex. Er muß den roten Faden mitdenken, der des Autors eigentümliche Methode, Argumentationsketten nur bis kurz vor eine definitive Antwort zu führen und dann abzubrechen, bestimmt: Er überläßt die Schlußfolgerung dem Leser.“ (Roland H. Wiegenstein) Ginzburg, geboren 1934 in Turin, lehrt Neuere Geschichte an der Universität Bologna und der California State University. Zuletzt erschien in deutscher Übersetzung, ebenfalls im Wagenbach-Verlag: "Holzaugen. Über Nähe und Distanz".

In Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano di Cultura Stuttgart
Ort: Stiftung Geißstraße Sieben, Geißstraße 7, 70173 Stuttgart
Eintritt: DM 12,-/9,- (Kartenvorbestellung: 182-23 91)
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
16.09.19
19.30 Uhr
Theodor Storm: "Der Schimmelreiter“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Vor allem eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Aris Fioretos
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso