Mittwoch 11.06.08 20.00 Uhr

Unfreiwillige Wanderjahre - Auf der Flucht vor Hitler durch vier Kontinente

Lesung und Gespräch
Moderation: Joachim Kalka
Der diesjährige Cotta-Preis der Stadt Stuttgart wurde dem 1922 in Wien geborenen und 1938 vertriebenen Egon Schwarz für sein Werk Unfreiwillige Wanderjahre - Auf der Flucht vor Hitler durch vier Kontinente zugesprochen. Aus diesem wird Egon Schwarz an diesem Abend lesen und anschließend ein Gespräch mit dem Stuttgarter Übersetzer und Autor Joachim Kalka führen. Schwarz konnte nach den abenteuerlichen Entbehrungen des Exils in Südamerika 1949 in den USA ein Studium beginnen. Von 1961 bis zu seiner Emeritierung als Professor für deutsche Literatur in St. Louis war er einer der wichtigsten Vermittler deutscher Kultur in den Vereinigten Staaten. "Sein unbeirrbares Interesse an der deutschsprachigen Literatur, seine Orientierung an deren Aufklärung und Klassik und sein souverän die jeweiligen theoretischen Moden ignorierender Humanismus machen ihn zu einem idealen Träger jener Auszeichnung, die den Namen des großen Verlegers des deutschen neunzehnten Jahrhunderts trägt. Mit ihm wird auch einer der letzten Repräsentanten der Exilliteratur geehrt" (aus der Preisbegründung).

Eintritt frei
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
20.00 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Mittwoch
06.11.19
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Donnerstag
07.11.19
19.30 Uhr
Ödön von Horváth: »Kasimir und Karoline«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
10.11.19
17.00 Uhr
Der Apfelbaum
Christian Berkel
Montag
11.11.19
19.30 Uhr
Metropol
Eugen Ruge
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke