Dienstag 12.02.08 20.00 Uhr

Mit Sicherheit in den Untergang!

Veranstaltungsreihe: Essayreihe "Betrifft:"
Essay und Gespräch
Moderation: Tim Schleider
Ilija Trojanow, der im Literaturhaus zuletzt seinen Roman Der Weltensammler sowie das Reisebuch Nomade auf vier Kontinenten präsentiert hatte, ist Gast der Essayreihe Betrifft:. In seinem Originalbeitrag beschäftigt er sich mit dem Thema Sicherheit: "Angst essen Seele auf - so hieß ein Film, in dem wahre Ängste spürbar wurden: Einsamkeit, Sinnverlust, Altern, Sprachlosigkeit. Heute ist viel von Angst die Rede, und wer differenziert argumentiert, wer das verengte Dazwischen im Spannungsfeld der Gegensätze verteidigt, wird beschuldigt, die 'Ängste der Menschen nicht ernst' zu nehmen. Um diese Ängste zu beschwichtigen, wird allenthalben Sicherheit eingefordert, selbst in der Kultur. Es gibt aber kein 'Grundrecht auf Sicherheit' - im Gegenteil, vieles von dem, was kulturell dynamisch ist, was unser Dasein lebenswert macht, erwächst aus Zuständen der Unsicherheit. Ein kritische Menge an Fatalismus ist notwendig, um sich gegen totalitäre Ansprüche zu wappnen. Stattdessen wird momentan mit allen Instrumenten des Entrechtsstaates die Entwicklung von konkreter Gefahr zu abstrakter Gefahr vorangetrieben, mit unvorsehbaren Folgen für die Durchleuchtung und Kontrolle über jeden Bürger. Denn wenn wir eines aus der Geschichte wissen, dann dieses: der Präventivstaat ist ein Nimmersatt. Und die warnenden Stimmen der Vernunft sind erschreckend leise. Angst frisst nicht nur die Seele auf, sondern auch den Verstand." (I.T.) Die langjährige Reihe Betrifft: bietet Schriftstellern ein Forum, sich Fragen zu widmen, die sie im Moment persönlich betreffen. Der Originalbeitrag wird in der Stuttgarter Zeitung abgedruckt und noch am selben Abend an alle Besucher verteilt.
In Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Zeitung
Mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung

Eintritt: EUR 8,-/ 6,-/4,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel