Donnerstag 18.06.15 20.00 Uhr

Schwäbischer Lindwurm

Veranstaltungsreihe: Dragon Days
Preisverleihung, Lesung und Gespräch
Laudatio: Alex Jahnke
Moderation: Björn Springorum
Lesung: Götz Schneyder
In diesem Jahr wird der britische Autor Joe Abercrombie im Literaturhaus Stuttgart sein und den schwäbischen Lindwurm, den Preis für Fantastik, für seine „The-First-Law-Trilogie“ entgegennehmen. Die Figuren in Abercrombies Büchern sind Helden, Opfer und Bösewichter zugleich, je nachdem aus welcher Perspektive die Geschichte erzählt wird. Das macht die Figuren realistisch und greifbar, sie sind Menschen mit hohem Identifikationspotenzial. Joe Abercrombie arbeitet als freischaffender Fernsehredakteur und Autor. Mit seinen weltweit erfolgreichen Romanen um den Barbaren, den Inquisitor und den Magier hat er sich auf Anhieb in die Herzen der Fans von packender, düsterer Fantasy geschrieben und schaffte es bereits mehrmals auf die Times-Bestsellerliste. Der "Schwäbische Lindwurm" ist ein Preis, der für „herausragende Leistungen für die Fantastik“ seit 2013 jährlich vom "Dragon Days Festival" verliehen wird. Als Schwäbischer Lindwurm wird die Dinosaurier-Gattung Plateosaurus bezeichnet, die diesen Kosenamen wegen der häufigen Funde in Baden-Württemberg trägt.

Gefördert durch die Stadt Stuttgart, Osiander Buchhandlung und Wirtschaftsförderung Region Stuttgart
in Facebook teilen
Bild: Schwäbischer Lindwurm - Joe AbercrombieBild: Schwäbischer Lindwurm - Joe AbercrombieBild: Schwäbischer Lindwurm - Joe AbercrombieBild: Schwäbischer Lindwurm - Joe AbercrombieBild: Schwäbischer Lindwurm - Joe AbercrombieBild: Schwäbischer Lindwurm - Joe AbercrombieBild: Schwäbischer Lindwurm - Joe AbercrombieBild: Schwäbischer Lindwurm - Joe Abercrombie
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
15.12.17
20.00 Uhr
Notizen zum Schreiben
Ulrike Wörner, Joachim Zelter
Dienstag
19.12.17
19.00 Uhr
Peter Handke und kein Ende
Peter Hamm
Mittwoch
20.12.17
19.30 Uhr
Wanted: Wendelin Niedlich!
Hannelore Schlaffer, Friedrich Schirmer, Jan Peter Tripp
Montag
08.01.18
19.00 Uhr
Über Tyll von Daniel Kehlmann
Mittwoch
10.01.18
20.00 Uhr
Weine nicht, wenn der Regen fällt... - Eine Schlagerreise von Rudi Schuricke bis Helene Fischer
Rainer Moritz
Donnerstag
11.01.18
20.00 Uhr
Irmgard Keun: Das Werk
Heinrich Detering, Ursula Krechel
Dienstag
16.01.18
17.00 Uhr
Über Albrecht Fabri
Ulrich Keicher
Mittwoch
17.01.18
20.00 Uhr
William Shakespeare: Macbeth
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
19.01.18
20.00 Uhr
Themen im Drama
Lutz Hübner, Thomas Richhardt
Montag
22.01.18
11.00 Uhr
Naturlyrik
Nico Bleutge, Dr. Christian Schärf
Montag
22.01.18
20.00 Uhr
Was taugt dem Künstler das Buch? Slevogt, Picasso, Grieshaber...
Stefan Soltek
Dienstag
23.01.18
20.00 Uhr
Robert Bosch. Unternehmer im Zeitalter der Extreme
Peter Theiner
Mittwoch
24.01.18
09.00 Uhr
Agnes
Peter Stamm
Freitag
26.01.18
18.00 Uhr
Passhöhe - Schweizer Stimmen im Stuttgarter Literaturhaus
Martina Clavadetscher, Schreibkollektiv AJAR, Ralph Dutli, Serpentina Hagner, Dana Grigorcea, Perikles Monioudis, Jürg Halter
Montag
29.01.18
20.00 Uhr
Tyll
Daniel Kehlmann
Dienstag
30.01.18
20.00 Uhr
Der Sommer ihres Lebens
Barbara Yelin, Thomas von Steinaecker
Mittwoch
31.01.18
19.00 Uhr
Erben des Holocaust - Leben zwischen Schweigen und Erinnerung
Andrea von Treuenfeld, Marcel Reif
Mittwoch
07.02.18
20.00 Uhr
Die Hauptstadt
Robert Menasse
Freitag
16.02.18
19.00 Uhr
Entlang den Gräben - Eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan
Navid Kermani
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau