Veranstaltung

Montag, 16.04.12 / 20.00 Uhr

Nina Jäckle, Joachim Zelter, Hubert Klöpfer

Zielinski - Der Ministerpräsident


Hubert Klöpfer, der seit zwanzig Jahren den Tübinger Verlag "Klöpfer & Meyer" leitet, spricht über die bewegte Verlagsgeschichte und wie es gelingt, trotz Buchmarkt- und Zeitungskrisen »Bücher für's Denken und Lesen ohne Geländer« zu verlegen: "Lust oder Last? Über die Verlegerey in dürftiger Zeit". Zu Gast sind überdies der Tübinger Schriftsteller und Bühnenautor Joachim Zelter sowie die Autorin Nina Jäckle, die in Stuttgart aufwuchs und zurzeit Stipendiatin im Literaturhaus Aargau ist. In Zelters Polit-Satire "Der Ministerpräsident" erscheint Claus Urspring nach einem schweren Unfall mit einem Mal alles fremd. Um Erinnerungen und Selbstbehauptung ringend, findet er sich wieder in einer Welt, in der Politik nur noch leere Inszenierung zu sein scheint. Nina Jäckles Seelenkrimi "Zielinski" nimmt uns mit auf eine rasante Reise durch die innere Logik eines Menschen, dessen Weltwahrnehmung im Erzählstrom für ihn mehr und mehr zur Spirale wird.

In Zusammenarbeit mit dem Verlag "Klöpfer & Meyer"


  • Präsentation des Tübinger Verlags "Klöpfer und Meyer"

< Zurück zur Übersicht

<