Veranstaltung

Wense
Samstag, 05.12.20 / 12.00 Uhr

Christian Schulteisz

Wense

Kometenparade


Der Universaldilettant Wense wandert so, wie er forscht, übersetzt und komponiert: ekstatisch. Deutsche Landschaften sind ihm ebenso heilig wie die Sagen und Mythen der Cherusker, Maya oder Osmanen, wie Sterne, Steine und Tiere und all das andere, was es zu entdecken gilt. Allerdings herrscht Krieg, sein geliebtes Kassel wurde zerbombt, und in Göttingen muss er neuerdings Sonden für den militärischen Wetterdienst prüfen … Angelehnt an die historische Person Hans Jürgen von der Wense erzählt Christian Schulteisz von einem allwissenden Taugenichts, der plötzlich taugen soll. Christian Schulteisz, geboren 1985 in Gelnhausen, lebt in Stuttgart. "Wense" ist sein erster Roman.
Seine Erzählung "Hunger auf Schienen" war 2017 für den Literaturpreis Open Mike nominiert. (Berenberg Verlag)


Livestream
  • Lesung und Gespräch, + Livestream
  • Jan Snela (Moderation)
  • Die Veranstaltung findet als Livestream statt und ist kostenfrei. Der Videomitschnitt wird bis Sonntag 06.12.20 verfügbar sein.

<