Veranstaltung

Mittwoch, 09.10.13 / 20.00 Uhr

Rosemarie Wilcken

Stadt als Lesebuch

Architektur


Städte sind meist älter als Staaten, in denen sie stehen. Darum erzählen Städte nicht nur ihre Geschichte, sondern die Geschichte des gesamten Landes. In der Architektur der Stadt spiegelt sich deshalb die Architektur der Welt. Deshalb ist sie für unsere Weltvergewisserung und für unser Selbstverständnis von zentraler Bedeutung. Dr. Rosemarie Wilcken ist Leiterin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und berichtet an diesem Abend über ihre Erfahrungen mit Städten des Ostens und des Westens.

Veranstalter: Architekturforum Baden-Württemberg


  • Vortrag und Gespräch
  • Roland Ostertag (Moderation)
  • Veranstalter: Aktionsbündnis für Direkte Demokratie

< Zurück zur Übersicht

<