Veranstaltung

Montag, 21.11.05 / 20.00 Uhr

Heinz Dürr

Reform - Zerstörung oder Schöpfung?

Wirtschaft


"Schöpfen und Zerstören - über dunkle und helle Seiten in Wirtschaft und Kunst" heißt das Jahresthema des Wirtschaftsclubs bis September 2006, das die gestaltenden Akteure, die Wirtschaft und die Künste, im monatlichen Businesslunch und in Abendveranstaltungen genauer unter die Lupe nimmt: wie gestalten sie und mit welchen Folgen? In Vortrag und im Gespräch mit Michael Zeiß (Chefredakteur SWR-Fernsehen) wird der Vorstandsvorsitzende der Dürr AG Heinz Dürr am Beispiel der Deutschen Bahn Reform und der Fusion mit der Reichsbahn zeigen, dass der Dualismus von Hell und Dunkel keineswegs etwas Eindeutiges ist. Die Reichsbahn mit ihren Eisenbahnern, eingebunden in das sozialistische Systems DDR mit all den Zumutungen, Verführungen, Überzeugungen und innerer Emigration, hat die Wucht des gesellschaftlichen Umbruchs bereits nach 1990 getroffen.

In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub im Literaturhaus

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50


  • Gespräch
  • Michael Zeiß (Gesprächspartner)

< Zurück zur Übersicht

<