Veranstaltung

Donnerstag, 13.12.01 / 19.00 Uhr

Orhan Pamuk

Orient-Okzident


Der in Istanbul lebende Orhan Pamuk ist einer der wichtigen europäischen Vordenker. Seine international gefeierten Romane, Essays und Zeitungsartikel kreisen immer wieder um die Türkei als Schnittstelle der Religionen, als Begegnung der Kulturen. Auch sein neuester Roman "Rot ist mein Name" verweist, als historischer Krimi verkleidet, auf die gegenwärtige Spannung zwischen Orient und Okzident.

In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Türkischen Forum Stuttgart

Eintritt: 12 DM, 9 DM


  • Lesung und Gespräch
  • Ahmet Bayaz (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<