Veranstaltung

Mittwoch, 26.06.02 / 20.00 Uhr

Dacia Maraini

Norma 44


Dacia Maraini, 1936 in Florenz geboren, ist heute – weit über den Literaturbetrieb hinaus – eine der wichtigsten Stimmen Italiens. Auch in Deutschland hat sie mit Romanen wie Tage im August, Die stumme Herzogin, Bagheria, Stimmen und Kinder der Dunkelheit längst ein großes Publikum gefunden. Nun spricht sie im Literaturhaus über eine weniger bekannten Seite Ihres Werks: das Theater, dem sie sich seit über 30 Jahren erfolgreich widmet. Illustriert werden Marainis Ausführungen zu ihrer Arbeit als Dramatikerin durch Schauspieler der Esslinger Landesbühne, die Szenen aus ihrem Stück Norma 44 spielen.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung von Literaturhaus, Istituto di Cultura und Württembergischer Landesbühne Esslingen
Eintritt: € 6,-/ 4,50


  • Gespräch, Szenische Lesung, In italienischer Sprache, mit deutscher Übersetzung
  • Peter Dolder (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<