Veranstaltung

Donnerstag, 04.12.08 / 20.00 Uhr

Gunther Geltinger

Mensch Engel

Junge deutsche Literatur


Leonard Engel steht an einem entscheidenden Punkt seines Lebens: Die geliebte Kindheit in Mainfranken ist vorbei, das Abitur bestanden, die Zukunft voller Möglichkeiten, doch die erste Liebe zu seinem Freund Marius weicht schnell einer großen Leere und dem Gefühl, dass mit ihm 'etwas Grundsätzliches nicht stimmt'. Aus erotischen Verwirrungen und inszenierten Exzessen flieht er zum Studium nach Wien, wo ihn die Intrigen seiner Leidensgenossin Feline in die Arme des Strichers Tiago treiben. Weder ein Sprung in die Donau noch der Aufbruch zur Schwester nach Südfrankreich verheißen einen Ausweg aus dem Alptraum. Erst in der Begegnung mit Boris findet die rastlose Suche ihr Ziel. Besessen von dem Wunsch, mit diesem Menschen sein Leben zurückzuerobern, beginnt er, seine Geschichte aufzuschreiben. Gunther Geltinger wurde 1974 in Erlenbach am Main geboren. Der Roman Mensch Engel ist seine erste Buchveröffentlichung, "eines der waghalsigsten Debüts seit langer Zeit. Und eines der sprachlich mitreißendsten dazu" (Christoph Schröder, taz).
Mit freundlicher Unterstützung der Peter Horváth Stiftung
In Zusammenarbeit mit dem Verband der Verlage und Buchhandlungen in Baden-Württemberg e.V.

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-


  • Lesung und Gespräch
  • Thomas Böhm (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<