Veranstaltung

Freitag, 24.01.03 / 19.00 Uhr

Annegret Held, Antje Rávic Strubel, Gregor Hens, Marcus Ingendaay

Meer Literatur


Schon immer diente das Meer der Literatur als Projektionsfläche für poetisch verarbeitete Sehnsüchte, Alpträume und Wunschvorstellungen aller Art. Kirke, Jonas, Prospero, Robinson Cruso, Lord Jim oder Kapitän Ahab können ein vielstimmiges Lied davon singen. Heute wollen diese und andere Geschichten vom Meer anders erzählt werden. Die marebibliothek, herausgegeben von Denis Scheck, will in eigens für diese Reihe geschriebenen Texten zeitgenössische Perspektiven des Meeres von bekannten Gegenwartsautoren präsentieren. Annegret Held (Das Zimmermädchen), Antje Rávic Strubel (Fremd Gehen), Gregor Hens (Transfer Lounge) und Marcus Ingendaay, der Übersetzer von David Foster Wallace (Schrecklich amüsant – aber in Zukunft ohne mich), präsentieren ihre bereits vorliegenden oder im März erscheinenden Bände.

Das Restaurant bietet diesen Abend ein spezielles Meeresmenü.
Eintritt: € 6,-/4,50


  • Lesung und Gespräch
  • Denis Scheck (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<