Veranstaltung

Mittwoch, 10.09.08 / 20.00 Uhr

Ilija Trojanow, Thomas Dorn

Kumbh Mela - Das größte Fest der Welt


Orgiastisches Spektakel, Sehnsuchtsreise für Millionen, ein Ort der Begegnung für Suchende - die Kumbh Mela ist ein farbenprächtiges Sinnbild für die Vielfältigkeit Indiens. Alle zwölf Jahre wird in Allahabad das größte Fest der Welt gefeiert. Zur Aufführung stehen uralte Heiligenlegenden, hinduistische Schöpfungsmythen und unsterbliche Rituale vor einer Kulisse gewaltiger Werbetafeln, auf denen Milch und Deodorant angepriesen werden. Der Autor Ilija Trojanow und der Fotograf Thomas Dorn haben daraus ein Buch gemacht, in dem sie in das Innenleben des Festes vordringen. Dorns Fotografien führen uns mitten hinein in das Getümmel und nähern sich einfühlsam den einfachen Pilgern, Sadhus, Tempeloberhäuptern, Schauspielern, Buchverkäufern und Händlerinnen. Trojanows Begleittext ist eine literarische Reportage, welche verschiedene Akteure einzeln vorstellt und erzählt, wie das scheinbar regellose bunte Treiben nach einem mehrwöchig geplanten und doch immer überraschenden Drehbuch abläuft.

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-


  • Lesung und Gespräch

< Zurück zur Übersicht

<