Veranstaltung

ich föhne mir meine wimpern
Samstag, 10.12.22 / 19.30 Uhr

Sirka Elspaß

ich föhne mir meine wimpern

zwischen/miete. Junge Literatur in Stuttgarter WGs


Für die Reihe „zwischen/miete“ werden Stuttgarter WGs zur Lesebühne: Autor:innen aus der jüngsten Schriftsteller:innengeneration mieten sich ein, um ihre Texte ins Gespräch zu bringen. Im Dezember zu Gast sein wird Sirka Elspaß mit ihrem Lyrikdebüt »ich föhne mir meine wimpern«, Gedichte in einem Ton zwischen Pop und Poesie, von existenzieller Wucht und müheloser Leichtigkeit: Alles beginnt mit der Geburt, aber »niemand kommt auf die welt / und weiß wie es geht«. Nur der Arzt sagt gleich, sie sei zu Großem imstande, und meint damit den Hunger. Und so ist ihr eigener Körper von Beginn an Krisen- und Kriegsgebiet. Umso mehr, als er später auf einer Toilette in Versailles das erste Mal plötzlich blutet. So schön und so traurig, so herzergreifend und klug, auch weil die Autorin weiß: »niemand steht über den dingen / wir stehen alle mittendrin«. Sirka Elspaß, Jahrgang 1995, hat Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim und Sprachkunst an der Universität für Angewandte Kunst in Wien studiert. »ich föhne mir meine wimpern« steht auf der Shortlist des diesjährigen Österreichischen Buchpreises (Debüt).


  • Luca Victoria Sieber (Moderation)
  • Außer Haus! WG in der Eierstraße 42 / Stuttgart
  • Eintritt (Euro): 5,- (inkl. Bier & Brezel)
  • Kartenvorverkauf online ab Freitag 18.11. / 12 Uhr, alle Tickets zzgl. 2,- ReserviX-Servicegebühr/Buchung.
    Ticketverkauf auch in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen und in der Buchhandlung & Büchergilde im Literaturhaus (Mo-Fr 12-19 Uhr/ Sa 10-15 Uhr).

    Informieren Sie sich bitte hier vor Ihrem Besuch nochmals über tagesaktuelle Hygiene- und Schutzmaßnahmen des Landes Baden-Württemberg.
    Darüber hinaus möchten wir Ihnen ans Herz legen: tragen Sie im Literaturhaus eine FFP2-Maske, damit schützen Sie unsere Autor:innen, unsere Mitarbeiter:innen, die anderen Gäste und natürlich sich selbst.

<