Veranstaltung

Dienstag, 19.01.10 / 20.00 Uhr

Martina Zöllner

Hundert Frauen


Roberta Ostertag ist über vierzig, eigentlich schon eher Mitte Vierzig. Auf die Gründung einer Familie hat sie verzichtet - zugunsten ihrer Arbeit als Journalistin. Außerdem fehlt ihr dazu der Mann. Roberta ist Redakteurin bei den Saarbrücker Neuesten Nachrichten, ihre Interviews mit der lokalen Politprominenz werden als Aufmacher gedruckt. Doch Robertas Leidenschaft liegt anderswo: Mit hundert Frauen hat sie über die Dinge gesprochen, die jede von ihnen normalerweise verschweigt. Diese Erkundungen weiblicher Tabuzonen sind gerade als Buch erschienen. Da äußert ein Boulevardblatt den bösen Verdacht, hinter einer der Befragten verberge sich Roberta selbst - und so wird ihr ein Verhältnis zu Adrian Schwartz angehängt, dem Staatssekretär im Bildungsministerium. Obwohl sie ihn kaum kennt, trifft sie Schwartz, um eine gemeinsame Strategie gegen die Unterstellung zu verabreden. Martina Zöllner arbeitet als Fernsehredakteurin beim Südwestrundfunk, sie lebt in Baden-Baden. 2003 erschien ihr Roman Bleibtreu. Den Abend moderiert die Literaturredakteurin der Stuttgarter Zeitung Julia Schröder.

Eintritt: Euro 8,-/6,-/4,-


  • Lesung und Gespräch
  • Julia Schröder (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<