Veranstaltung

Freitag, 10.12.10 / 17.00 Uhr

Tankred Dorst

Grosse Szene am Fluss


Zum 85. Geburtstag von Tankred Dorst zeigen Theater Rampe und nomad theatre ensemble erneut Daniel Klumpps 2007 mit dem Stuttgarter Theaterpreis ausgezeichnete Inszenierung von "Große Szene am Fluss" (Tankred Dorst, Mitarbeit: Ursula Ehler): »Habt ihr Harko gekannt? « fragt der Journalist Budd, der sich eine gute Story erhofft. Und die beiden Söldner Speed und Osso berichten, erzählen, spielen. Wurde Harko hingerichtet, weil er das Gesetz des »anständigen« Krieges verletzt hat? Oder wurde er vom Feind aus dem Hinterhalt erschossen? Oder ist alles nur eine große Farce, um die ganze Kriegskolportage als Schwindel zu entlarven? Tankred Dorst, dem am 10. November in Stuttgart der Schiller-Gedächtnispreis verliehen wurde, ist vor der Aufführung des Stücks am 10. 12. zu Gast im Theater. Er spricht mit dem Regisseur Daniel Klumpp und Eva Hosemann, Intendantin des Theater Rampe, über das Theater, seine Stücke, gelungene Aufführungen und sein Leben.

Vorstellungen von "Große Szene am Fluss": 07.-11. |14. - 18. Dezember, 20 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Theater Rampe.


  • Gespräch
  • Eva Hosemann (Gesprächspartner)
    Daniel Klumpp (Gesprächspartner)
  • Außer Haus! theater rampe stuttgart / Filderstraße 47, 70180 Stuttgart
<