Veranstaltung

Donnerstag, 23.11.06 / 20.00 Uhr

Wolfgang Schorlau

Fremde Wasser


Angelika Schöllkopf erleidet am Rednerpult des Deutschen Bundestages einen Schwächeanfall. Sie stirbt vor laufender Kamera, bevor sie ihre Rede beginnen kann. Zwei Tage lang dominieren die Bilder ihres Todes die Medien, dann vergisst die Öffentlichkeit den Vorfall. Nur ihre Familie glaubt nicht an den plötzlichen Herztod. Sie beauftragt den Privatermittler Georg Dengler mit Nachforschungen. Dengler macht stutzig, dass das Manuskript der geplanten Rede verschwunden ist, und plötzlich befindet er sich inmitten eines globalen Machtkampfes großer Energiekonzerne. Fremde Wasser ist der dritte Band der erfolgreichen Dengler-Serie. »In diesem Krimi ist verdammt wenig erfunden«, sagt Wolfgang Schorlau, der die Methoden, mit denen sich deutsche und internatonale Konzerne überall auf der Welt den Zugriff auf Wasserrechte sichern, unter die Lupe genommen hat.

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50


  • Buchpremiere
  • Peter Conradi (Moderation)
    Wolfgang Kallert (Musik)

< Zurück zur Übersicht

<