Veranstaltung

Donnerstag, 04.10.07 / 20.00 Uhr

Heinrich Steinfest

Die feine Nase der Lilli Steinbeck


Das Auffälligste an der ausgesprochen schlanken und eleganten Lilli Steinbeck ist ihre Nase. Eine Klingonennase, die ihr eine Schar stark verunsicherter Bewunderer beschert. Als international anerkannte Spezialistin für Entführungsfragen wird sie von der Polizei in einen brisanten Fall eingeschaltet - in ein Spiel mit zehn lebenden Figuren, um die ein weltweit operierendes Verbrecherteam kämpft. - Showdown im Naturkundemuseum Schloss Rosenstein. "Heinrich Steinfest unterhält nicht nur, er öffnet einem buchstäblich die Augen für - ein großes Wort - den Reichtum und die Vielfalt der Schöpfung." Im Gespräch mit Denis Scheck, von dem diese Charakterisierung stammt, präsentiert Steinfestseinen neuen Kriminalroman Die feine Nase der Lilli Steinbeck. Heinrich Steinfest wurde 1961 geboren. Albury, Wien und Stuttgart sind die Lebensstationen des Autors, der den einarmigen Detektiv Cheng erfand (Cheng, Ein sturer Hund, Ein dickes Fell) und zudem die Kriminalromane Tortengräber, Der Mann, der den Flug der Kugel kreuzte, Nervöse Fische und Der Umfang der Hölle schrieb. Steinfest wurde mehrfach mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet und 2006 für Ein dickes Fell für den Deutschen Buchpreis nominiert.

Eintritt EUR 8,-/6,-/4,-


  • Lesung und Gespräch
  • Denis Scheck (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<